aktuell 8 Stellenangebote Support 0571 38777 - 7
30. Oktober 2019
Aktuelles

AUTOHAUS Servicekongress

Der digitale Serviceberater

Das Geld wird nach wie vor im Service verdient – und das Gezerre um die Kunden ist in vollem Gange. „Verständlich, denn der Kuchen wird nicht größer“, sagt Clemens Betzemeier, Geschäftsführer betzemeier automotive software und Anbieter von Dealer-Management-Systemen. „Umso wichtiger ist es, sich richtig aufzustellen.“ Freundlichkeit alleine reiche nicht aus, rät der Branchenexperte. Verlässlichkeit und Kompetenz seien wichtige Faktoren, um das Vertrauen des Kunden zu gewinnen. „Hierbei hilft die Digitalisierung der Prozesse. Sie professionalisiert die Leistung nicht nur im Erscheinungsbild zum Kunden, sondern auch nach innen. Das wiederum spiegelt sich in der Verschlankung von Arbeitsabläufen wieder“, so Betzemeier.
Auf dem AUTOHAUS Servicekongress – powered by Automechanika – am 13. und 14. Juli 2015 in Wiesbaden zeigt der IT-Profi den Wandel zum digitalen Serviceberater. Bei der von AUTOHAUS Chefredakteur Ralph M. Meunzel und Prof. Stefan Reindl (IFA) moderierten Veranstaltung sprechen zudem Arne Büchner, Olaf Mußhoff (Automechanika), Andreas Schmidt (A.T.U), Jörg von Steinaecker (Steinaecker Consulting), Erwin Wagner (Marketingagentur für die Automobilwirtschaft), Aftersales-Spezialist Thomas Wagner, Karl Hell (Hyundai) und Gerhard Witte (ControlExpert). Zudem diskutieren Hartmut Abeln (TÜV Nord Mobilität), Gert Fischer (4 Wheels), Jens Görsdorf (Adolf Würth) und Matthias Klintzsch (Shell) über Praxistipps für mehr Umsatz und Ertrag. (AH)

Link: http://www.autohaus.de/nachrichten/autohaus-servicekongress-der-digitale-serviceberater-1651706.html?utm_source=Newsletter&utm_campaign=Newsletter-Einstieg&utm_medium=Newsletter-AH

Autohaus Servicekongress 2